bewegt und anspruchsvoll

23.05.2017

An der 9. ordentlichen Mitgliederversammlung von Spitex Kanton Zug vom 22. Mai 2017 wurde auf ein besonderes Betriebsjahr zurückgeschaut.

Die Herausforderungen im 2016 waren vielfältig. Insbesondere der Veränderungsprozess im Zuge der Organisationsentwicklung war einmal mehr kräftezehrend. Das war bei knappem Personalbestand und trockenem Arbeitsmarkt eine grosse Herausforderung und schlug sich in einem negativen Betriebsergebnis nieder.

Mit viel Engagement betreute Spitex Kanton Zug 2'375 Kundinnen und Kunden und erbrachte dabei 132'999 Leistungsstunden. Für Wegzeiten wurden 34'282 Stunden aufgewendet.

Detaillierte Infos im Geschäftsbericht 2016

Zahlen und Fakten 2016 zu Spitex Kanton Zug auf einen Blick

  • 257 Mitarbeitende (inkl. freiwillige Mahlzeitenfahrerinnen und -fahrer)
  • 10 Auszubildende (Pflege und Betreuung)
  • 2'375 Kundinnen und Kunden
  • 132'999  Leistungsstunden (84'550 Pflege / 48'449 Hauswirtschaft/Betreuung/Sonstiges)
  • CHF 17 Mio. Umsatz
  • 34'282 Stunden Wegzeit
  • 169'902 Einsätze Pflege
  • 27'857 Einsätze Hauswirtschaft und Betreuung
  • 41'503 Mahlzeiten
Zurück