Rückblick auf Jubiläums-Betriebsjahr / Mutationen im Vorstand

17.05.2019

An der 11. ordentlichen Mitgliederversammlung vom 16. Mai 2019 blickte Spitex Kanton Zug auf das ereignisreiche Jubiläums-Betriebsjahr 2018 zurück. Nebst einem neuen Präsidenten wurde auch ein neues Vorstandsmitglied gewählt.

Mutationen im Vorstand
Beda Lechmann wurde als langjähriger Präsident von Spitex Kanton Zug mit grossem Applaus verabschiedet. Er übergibt das Präsidium seinem designierten Nachfolger Andreas Blank, welcher bereits Mitglied des Vorstandes war. Die Funktion als Vizepräsidenten hat Serge Wilhelm während des laufenden Jahres übernommen. 
Neu in den Vorstand gewählt wurde Frau Evelyne Held, Leitung Pflege in der Klinik Adelheid in Unterägeri. Mit ihrem grossen und langjährigen Know-how in der Pflegebranche wird sie das Vorstandsgremium bereichern.  

Betriebsjahr 2018
Mit viel Engagement wurden im letzten Jahr 2’357 Kundinnen und Kunden betreut. Weitere Zahlen im Überblick:

  • 262 Mitarbeitende (davon 11 Auszubildende)
  • 131'57 Leistungsstunden (86'567 Pflege / 45'010 Hauswirtschaft/Betreuung/Sonstiges)
  • 176'676 Einsätze Pflege (484 pro Tag)
  • 27'233 Einsätze Hauswirtschaft und Betreuung (109 pro Tag)
  • 44'095 Mahlzeiten (Auslieferung von 121 pro Tag)
  • 681’000 km Wegzeit = 17 Weltumrundungen
  • 13,3 Tonnen Berufswäsche

Rückblickend auf die vergangenen Monate hat Spitex Kanton Zug einiges erreicht. Trotz des leicht negativen Jahresergebnisses von CHF 72'161 sind wir nach dem turbulenten Jubiläumsjahr auf dem richtigen Weg, ein Weg aber, den wir konsequent weiter beschreiten werden.

Zurück