Betreuung zu Hause

Mehrere Organisationen bieten ergänzend zu Spitex Kanton Zug Unterstützung in Pflege, Betreuung und Haushalt an. Da die Pflege und Betreuung ein sehr komplexes Thema ist und es zahlreiche Anbieter gibt, ist eine personenbezogene Beratung sinnvoll. Die Mitarbeitenden von Spitex Kanton Zug informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.

Begleitung und Beratung in finanziellen Angelegenheiten
Über die Finanzierung von zusätzlichen Betreuungsleistungen (z. B. 24-Stunden-Betreuung) beraten und informieren:

Pro Senectute (für AHV-BezügerInnen)
Telefon abhängig von der Wohngemeinde
mehr Infos

Pro Infirmis (für IV-BezügerInnen)
Telefon 058 775 23 23, mehr Infos
 

Wenn mehrere Dienstleister einbezogen sind
Sind bei Kundinnen und Kunden von Spitex Kanton Zug weitere Spitex-Anbieter oder private Angestellte tätig, werden gemeinsam Zielsetzungen vereinbart zu Pflegequalität, Aufteilung der Aufgaben, Festlegen der Einsatzzeiten und -stunden.
Die Koordination übernimmt die Bezugsperson von Spitex Kanton Zug. Hält ein anderer Dienstleister die Vereinbarungen nicht ein oder wird keine Einigung erzielt, kann Spitex Kanton Zug ihre eigenen Dienstleistungen beenden.

 

Betreuungsgutschriften
Wer pflegebedürftige Verwandte betreut, hat allenfalls Anspruch auf Betreuungsgutschriften. Betreuungsgutschriften sind keine direkten Geldleistungen, sondern Zuschläge zum Erwerbseinkommen, die erst bei der Rentenberechnung berücksichtigt werden.

Mehr Informationen bei:
Ausgleichskasse Zug, Telefon 041 560 47 00 oder www.akzug.ch