Tarife 2017

Pflegerische Leistungen

Die Kosten für pflegerische Leistungen werden gemäss Krankenkassen-Leistungsverordnung (KLV) von den Versicherungen übernommen, vorausgesetzt ein ärztlicher Auftrag liegt vor. Pflegematerialien werden teilweise durch die Versicherungen vergütet.

Spitex Kanton Zug verrechnet die aufgewendete Zeit in 5-Minuten-Einheiten (Mindestdauer = 10 Minuten). Angebrochene Einheiten werden aufgerundet.

a) Langzeitpflege

  • CHF 79.80/Std.  Abklärung und Beratung                     
  • CHF 65.40/Std.  Behandlungspflege               
  • CHF 54.60/Std.  Grundpflege                         

Patientenbeteiligung: Der Kundin/dem Kunden wird 10 % des kassenpflichtigen Betrages für Leistungen der Langzeitpflege als Patientenbeteiligung, jedoch höchstens CHF 15.95/Tag, belastet.

Ausnahme: Bei Personen unter 18 Jahren oder wenn die Leistungen durch die Unfall-, Invaliden- oder Militärversicherung übernommen werden, entfällt die Patientenbeteiligung.

b) Akut- und Übergangspflege

Die Akut- und Übergangspflege gilt für maximal 14 Tage nach Spitalaustritt, falls vom behandelnden Arzt des Spitals so verordnet. Es wird keine Patientenbeteiligung erhoben.

  • CHF 62.40/Std.  Abklärung und Beratung       
  • CHF 57.60/Std.  Behandlungspflege             
  • CHF 53.40/Std.  Grundpflege                      

Hauswirtschaftliche Leistungen

Die Kosten für hauswirtschaftliche Leistungen müssen von den Kundinnen und Kunden selber getragen werden, ausser es wurde eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen. In diesem Fall kommen Versicherungen ganz oder teilweise für die Kosten der hauswirtschaftlichen Leistungen auf.

CHF 30.00/Std.  (Verrechnung in 10-Minuten-Einheiten)

Frischmahlzeiten

CHF 16.00  pro Mahlzeit inkl. Lieferung